deutschland: surfen im schneckentempo

in deutschland sind nur 1,6 % aller gebäude an eine glasfaserleitung angeschlossen, im oecd-durchschnitt sind es aber bereits 20 %. die telekom als netzbetreiber und quasimonopolist behindert den superschnellen internetausbau, indem sie glasfaser nur bis zum grauen verteilerkasten legt. von dort liegt dann bis ins haus nur ein kupferkabel. gigabit-bandbreiten sind damit nicht erreichbar. für flächendeckenden glasfaserausbau bis 2025, so wie es die wahlprogramme der cdu und spd versprechen, gibt es, laut telekom, nicht die mittel und nicht die tiefbauressourcen in deutschland.
merkel, die neuland-kanzlerin
im sommer 2013 stellte frau merkel fest: „das internet ist für uns alle neuland!“ der zug in die digitalisierung und industrie 4.0 sollte nicht verpasst werden. die bundeskanzlerin hat bis heute keine digitalstrategie und re(a)giert nur auf zuruf der konzerne und banken. volle auftragsbücher können für die unternehmen gefährlich sein, denn sie halten davon ab, die moderne wirtschaft von morgen zu planen. schnelles internet für alle bürger und unternehmen ist schon jetzt so wichtig wie ein wasser- oder stromanschluss. doch in deutschland surft man noch im schneckentempo. was aber, wenn silicon valley die weltherrschaft übernimmt, inklusive der kontrolle über die psyche jedes einzelnen? eine konsequent zu ende gedachte vision der kalifornischen tech-milliardäre? alles ein konzern, der die menschen bis in die letzte pore unter kontrolle hat, auf der basis einer an den idealen der schönen, neuen welt orientierten freiwilligkeit? facebook, google, twitter oder amazon in einem? teilen ist heilen? wenn mit anwendungen wie „facebook live“ oder „periscope“ auch politiker ihr gesamtes leben live-streamen? wenn transparenz, die der demokratie dienen soll, tatsächlich politiker überflüssig macht, weil die künstliche intelligenz des neuen systems sowieso weiss, was die menschen wollen?

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.