die aussteiger-familie – anders, glücklich, frei

aussteigerursprünglich veröffentlicht auf aussteiger-familie: Stell Dir vor, aller Stress wäre plötzlich aus Eurem Familienleben verschwunden… Wie würde Euer Leben dann aussehen? Geht nicht? Doch! Vielleicht nicht auf einmal, aber Stück für Stück. Wir machen das jetzt seit 2010. Wir hinterfragen die verschiedenen Selbstverständlichkeiten in unserer Gesellschaft (in Fragen der Erziehung, Ernährung, Gesundheit, Job uvm.). Und haben inzwischen so vieles in unserem Leben verändert – und so vieles in unseren Köpfen. Wir konnten aus vermeintlichen Zwängen ausbrechen und sind jetzt gelassener, glücklicher, gesünder und freier als je zuvor!

Wie alles begann

Wir sind eine 4-köpfige Familie, die in 2010 begonnen hat, verschiedene Selbstver-ständlichkeiten in unserer Gesellschaft zu hinterfragen. Vieles drehte sich dabei um das Thema Eltern sein. Denn in diesem Jahr kam unser erster Sohn zur Welt.

Den Stein ins Rollen brachte eine harmlose Bemerkung unserer Hebamme: „Gell, bevor Ihr Eurer Kind impfen lasst, informiert Ihr Euch eingehend über Pros und Kontras.“ Die Recherchen dazu fingen an, unser Bild über Medizin und Medien neu zu formen – was kann man glauben, was nicht. Wem kann man trauen, wem nicht?

Wenn wir heute an diese Zeit zurückdenken, merken wir, wie fremdbestimmt wir auch in anderen Bereichen waren: Wenn in Broschüren steht, dass ein Kind nicht auf dem Bauch und nicht im Elternbett schlafen darf (Stichwort: plötzlicher Kindstod), Milch gut für die Knochen ist und Fleisch notwendig gegen Mangelerscheinungen – warum das dann in Frage stellen? Und warum in Frage stellen, dass man eine Brille braucht, wenn man schlecht sieht, dass gebohrt werden muss, wenn der Zahnarzt Karies entdeckt und dass ein Kind in den Kindergarten gehört?

Raus aus den Zwängen, rein in die Freiheit

Interessanterweise merkten wir erst im Nachhinein, dass wir in so vielen Zwängen gefangen waren – damals kam uns das gar nicht so vor.

Im Laufe der Zeit haben wir vieles in unserem Leben verändert – und vieles in unseren Köpfen. Wir konnten aus vermeintlichen Zwängen ausbrechen und sind jetzt freier, glücklicher, gesünder und zufriedener als je zuvor!

Wir haben zwei ungeimpfte Kinder die zusammen mit uns in einem Bett schlafen (auch auf dem Bauch 😉 ), ernähren uns fast vegan – mit möglichst hohem Rohkostanteil. Wir nehmen unsere Gesundheit selbst in die Hand und entscheiden, ob im konkreten Fall ein Arzt, Heilpraktiker oder eine andere Hilfe sinnvoller ist. Wir sind einfach viel bewusster – in allen Lebensbereichen, egal ob Ernährung, Gesundheit, Konsum, „Erziehung“ etc.

Ein persönliches Highlight unseres Weges in die Freiheit war der Tag, an dem wir beschlossen hatten, unseren Ältesten nicht in den Kindergarten zu schicken. An dem wir endlich unseren Zweifeln nachgaben und den Mut hatten, auf unsere Herzen zu hören. Trotz schon bestehendem Vertrag, trotz Unverständnis in unserer Umgebung. Ich (Christian) war noch nie so unbeschwert und frei, wie nach dem Telefon mit dem Kindergarten!

Sind wir Aussteiger?

Ja, mehr und mehr. Aber keine solchen, die sich in der Ferne in eine Höhle oder auf eine einsame Insel zurückziehen. Aktuell leben wir in einem kleinen Häuslein, haben ein Auto und tragen ganze normale Kleidung (ok, bis auf unsere Zehenschuhe 😉 ).
Allerdings: die Ferne reizt uns schon und wir spielen mit dem Gedanken einer Veränderung…

An den Geschichten und Konzepten auch anderer Aussteiger Interessierte dürfen sich freuen: wir werden in unserem Blog regelmäßig über interessante Menschen dieser Art berichten! Ideen haben wir schon viele 😉

Kiki, Christian & der Rest der Aussteiger-Familie

2 Gedanken zu „die aussteiger-familie – anders, glücklich, frei

  1. Mein jüngster Sohn hat sich vor über 20 Jahren geweigert, in den Spielkreis zu gehen. Wir haben ihn nach einigen erfolglosen Versuchen dann zu Hause gelassen. Das war der große Aufreger im Dorf und ihm wurde vorausgesagt, jämmerlich in der Schule und im Leben sowieso zu scheitern. Ist natürlich nicht so gekommen. Daran musste ich gerade denken.

    Gefällt 1 Person

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s