apples hässliche fratze

appleder asoziale apple-konzern kostet die steuerzahler milliarden. der reichste konzern der welt ist weltmeister im steuer vermeiden. apple nutzt für seine weltweiten filialen die von steuerzahlern finanzierten städtischen infrastrukturen, beteiligt sich aber selbst nur mit einem „apple“ und einem „i“ an unserer gesellschaft.

asozial ist auch die ausbeutung in den neuen apple-fabriken in china. i-sklaven produzieren dort i-phones zu miesesten arbeitsbedingungen. für acht stunden nonstop-arbeit, überwiegend stehend, erhalten die arbeitssklaven 80 cent stundenlohn. trotz dieser sozialen ignoranz des apple-konzerns wurden über eine milliarde iphones an die ignoranten apple-kunden verkauft.

9 Gedanken zu „apples hässliche fratze

    • richtig, es ist der verbraucher. der die macht hätte unsere welt zu verbessern, aber der verbraucher ist dümmer als er denkt!
      „zwei dinge sind unendlich: das universum und die menschliche dummheit. aber beim universum bin ich mir nicht ganz sicher.“ (albert einstein)

      Gefällt 2 Personen

  1. Naja, diese vereinfachte Sicht der Dinge blendet aus, dass es alle anderen Smartphone-Hersteller exakt genau gleich machen.
    Wir, die Nobelgeschöfpe der „Zivilisation“, gieren nach billigen Hochleichstungs-Computern im Miniformat – aka SmartPhone – und wollen die billigst haben. Der arme Chinese zahlt die Rechnung dafür.

    PS: Ich besitze kein iPhone, würde aber gerne eines haben, weil Apple mehr als die meisten anderen für etwas fairere Bedingungen sorgt. Auch wenn das bei weitem noch nicht genug ist.

    Gefällt 1 Person

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s