„wir schaffen das“ – unsinn, wer nichts macht, schafft auch nichts

merkel und deutschland können nicht millionen von migranten integrieren. flüchtlinge, egal ob illegal oder irregulär, sie suchen hilfe, sicherheit und flüchten wegen krieg, klimawandel, armut und hunger. eine unterkunft kann schon helfen.

europa mit seiner starken wirtschaft und rund 500 mio bewohnern ist nicht gewillt, hilfe und solidarität auszuüben. wenn man flüchtlinge nur mit einem freundlichen gesicht, keksen und gespendeter, abgetragener kleidung empfängt, hat das mit einer wahren „willkommenskultur“ oder „werten“ nichts zu tun. ein freundlicher empfang bedeutet nicht, dass man von seinem wohlstand etwas abgeben möchte. seinen verschwenderischen konsum, oder etwa seinen eigenen wohlstand zu verringern kommt natürlich nicht in frage.

die wirtschaftklich viel schwächeren „partner“ griechenland und italien haben halt das pech, dass sie am mittelmeer liegen. sollen sie sehen, wie sie mit den flüchtlingen fertig werden, der schurken-staat türkei wird ihnen schon helfen. würg und kotz, pfui teufel.
zweifel
die türkei, der libanon und jordanien sind gastgeber für millionen von flüchtlingen, die wegen der masse „nur“ in flüchtlingslagern leben können. misst man die zahl der aufgenommenen flüchtlinge im verhältnis zur wirtschaftlichen stärke des gastlandes, landen äthiopien, pakistan und der tschad auf den vordersten plätzen.

es ist eine schande, dass das viel reichere deutschland sich in der welt so dermassen blamieren muss. es sind wieder mal die ärmsten, die hilfe bieten und solidarität zeigen. von den kleineren und ärmeren länder kann das reiche deutschlandund und seine „wertegemeinschaft“ eu wirklich viel lernen. ich will mich nur noch betrinken und kotzen!

Advertisements

3 Gedanken zu „„wir schaffen das“ – unsinn, wer nichts macht, schafft auch nichts

  1. Dreist, wenn eine kleine Anzahl von Politikern es wirklich ernst meinten mit ihrer Hilfe und Unterstützung – die Menschen ziehen doch nicht mit, sie wollen wirklich nichts abgeben, sie zündeln lieber und zünden geplante Unterkünfte an. Es ist wirklich zum kotzen!

    Gefällt mir

    • Wander doch aus nach Nordkorea, linke Assifa-Tante.
      Wir wollen das garnicht schaffen. Linke und Islamisten wollen doch auch nix arbeiten, und nur durch Allah und Stalin-Anbetung kommen die gebratenen Tauben auch nicht angeflogen. Ihr Linken und Islamisten werdet gnadenlos untergehen;)

      Gefällt mir

      • der schon wieder, der braune olaf,
        der will nichts schaffen, weil er in seinem leben noch nie was geschafft hat. deshalb hat er auch so angst, dass die anderen die „gebratene tauben“ abbekommen. immer schön nach unten treten. brauner olaf, schau mal in den spiegel, dann siehst du eines der hauptprobleme unserer egoistischen gesellschaft.

        Gefällt 1 Person

schreib was

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s