hass, hetze und übergriffe

hetze: „Geh‘ ma Hunde vergiften im Park.“ die hamburger polizei leitete ein ermittlungsverfahren gegen den herausgeber der satirezeitschrift „kot & köter“ ein. dem journalisten beleites wird vorgeworfen, öffentlich zu straftaten aufgerufen zu haben.

hass: mit anfeindungen und pöbeleien der hundehasser muss ein hundehalter bei seinen spaziergängen im wald oder im park heute rechenen. auch mit an wegesrändern ausgelegten giftködern und ködern mit rasierklingen oder nägeln gespickt müssen hundehalter in deutschland zwischenzeitlich leben. hundehasser ärgern sich über hundehaufen oder haben angst vor freilaufenden hunden. nachbarschaftsstreitigkeiten oder psychischen störungen zählen zu den motiven der hundehasser.

übergriffe: jetzt musste eine hundehalterin zusehen, wie ihr hund vergiftet wird. es ist hundehass in einer besonders abscheulichen form. in euskirchen wird ein welpe von zwei senioren mit einem köder vergiftet. sein frauchen wird gezwungen zuzusehenund kann nichts für ihren hund tun.
giftköderkot+köter
Eine 40-jährige Frau war am Mittwochmorgen mit dem Hund spazieren, als ihr ein älteres Paar entgegen kam, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Als die Hundehalterin auf Höhe der beiden etwa 70-Jährigen war, packte sie der Mann an den Armen und hielt sie fest. Seine Begleiterin hielt dem Hund währenddessen Fleischbällchen hin, die das Tier sofort verschlang – doch die Leckerlis waren vergiftet.

Als sich die Frau aus der Umklammerung lösen konnte, flüchtete das Paar auf Fahrrädern. Die Frau brachte ihren Hund nach dem Vorfall sofort zum Tierarzt. „Er wird voraussichtlich überleben“, sagte ein Polizeisprecher. Es sei aber unklar, ob er organische Schäden davon tragen werde.

In die Fleischbällchen sei Schneckenkorn gemischt gewesen – ein Mittel, das man im Garten etwa gegen Schnecken einsetzt. Die Halterin des Hundes habe berichtet, dass es eine Eigenart des Beagles sei, Futter rasch zu verschlingen, sagte der Sprecher. Auch deshalb sei die Vergiftung so schwerwiegend gewesen. quelle: welt.de

Quelle: einsiedlerblog

2 Gedanken zu „hass, hetze und übergriffe

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s