auf meine m@il an nestlé – #fragnestlé

guten tag,

#fragnestle? für wie dumm haltet ihr eigentlich eure kundschaft? sind euch eure werbephrasen nicht langsam peinlich? aber gut, dann frag ich euch mal:

  • warum ist nestlé noch immer verantwortlich für den tod tausender säuglinge und hat bis heute daraus nichts gelernt?
  • warum verwendet nestlé in einigen seiner produkte weiterhin gentechnisch veränderte zutaten?
  • warum duldet nestlé nach wie vor die ausbeutung und die kindersklaverei auf den kakaoplantagen an der elfenbeinküste?
  • warum betreibt nestlé unfairen handel und betrügt seine kunden? nestlé verkaufte in kolumbien massen von abgelaufenem milchpulver und setzte die gewerkschaften unter druck. mehrere kritische nestlé-gewerkschafter wurden ermordet. angesichts der kaffeekrise unternimmt nestlé zu wenig für die existenzsicherung von kaffeebauern in entwicklungsländern.
  • warum führt nestlé noch immer tierversuche für die marke „nestea“ durch? die für diese tierversuche verwendeten mäuse und ratten werden nach ihrem leiden enthauptet, obwohl diese tierversuche für getränkehersteller nicht gesetzlich vorgeschrieben wären.
  • warum bezieht nestlé noch immer sein palmöl, das unter anderem zur herstellung von schokoriegeln und keksen verwendet wird, von unternehmen, die für den anbau der ölpalmen entgegen internationalem und indonesischem recht grosse flächen des indonesischen regenwaldes roden? ist euch unsere umwelt scheissegal?
  • warum pumpt nestlé ohne rücksicht auf die bevölkerung in ländlichen gemeinden praktisch kostenlos wasser ab und verkauft dieses mit grossem gewinn weiter? darüber hinaus belasteten die plastikflaschen die umwelt und stellten eine gefahr für die weltmeere dar. etwas lebensnotwendiges wie wasser darf nicht zu einem reinen wirtschaftsgut werden.
  • warum verarbeitete nestlés tochterfirma buitoni pferdefleisch in seinen produkten? und warum findet man in den fertiggerichten von nestlés tochterfirma maggi blei (blei-nudeln)?

black planet awardzurecht wurde der nestlé-konzern von der stiftung ethik & ökonomie (ethecon) 2007 mit dem „black planet award“ für «herausragende verantwortung bei zerstörung und ruin unseres blauen planeten hin zu einem schwarzen planeten»  ausgezeichnet! die profitgier des nestlé-konzerns und die zerstörung unserer umwelt kennt keine grenzen!

ANTWORT:
campogeno
Wir sehen das anders. Unsere Position findest du hier: nestle.de/unternehmen/frag-nestle
Nestlé Deutschland
@NestleGermany

mehr von meinen mail-macken

2 Gedanken zu „auf meine m@il an nestlé – #fragnestlé

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s