warum ich morgens früh schon meinen ersten wodka brauche

wodka-orangenach dem aufwachen schaue ich als erstes tv-nachrichten und wechsle immer zwischen ntv, dem morgenmagazin von ard oder zdf und dem frühstücksfernsehen von sat1. deutschland steht, wegen den flüchtlingsströmen, vor seinen grössten problemen und wird sich deshalb auch stark verändern müssen. es dauert nicht lange, bis ich den ersten wodka-orange zu mir nehme, weil das allmorgendliche frühstücksfernsehen von sat1, mit seinen ausgewählten themen für mich fast nicht auszuhalten ist:

es wird gerätselt, ob eine promi-dame (die mir völlig unbekannt ist) schwanger ist, oder nicht. sie zählt zu den promis, weil sie mit einem fussballer, den ich auch nicht kenne, liiert war. bilder sollen klarheit bringen.

es folgen harn aber herzlich – wie pinkelt man richtig? und berichte über halloween-partys der promis, die so hohl sind wie die kürbisse an diesem tag. auch dass margarethe schreinemakers acht minuten lang klinisch tot war ist ein thema, das besprochen wird.

dann werden die neuen monsterlippen der dummen geiss gezeigt, diese erinnern mich an eine silikon-vulva. mir fällt dazu ein spruch der bayern ein: „halt die fotzen!“ sie meinen damit „halt die fresse!“ (fotze = gesicht) ihr mann rooobert, der mit den elfenbein-klaviertasten in der fresse, betont dann immer, dass seine beiden verzogenen gören den verstand von ihrer mutter haben, weil er seinen ja noch besitzt.

ein bericht über die chauffeure für das partyvolk folgt dem bericht über die politiker-sporthalle im bundestag, die tatsächlich leer steht, obwohl an vielen orten schüler zur zeit keinen sport machen können, weil ihre hallen für flüchtlinge gebraucht werden.

es folgt ein unglaublicher verdacht: kann es wirklich sein, dass pelzmützen, die von berliner strassenhändlern verkauft werden, aus hundefell sind? es folgt der unglaubliche bericht. wenn felle von wölfen, waschbären, nerzen, füchsen und robbenbabies getragen werden, warum dann nicht auch felle von hunden und katzen? wenn schon „tierschutz“, dann sollte das thema ein anderes sein

Advertisements

8 Gedanken zu „warum ich morgens früh schon meinen ersten wodka brauche

    • danke für deinen kommentar, mein fernseher ist meine einzige verbindung zu meiner alten heimat, und es stimmt, alkoholiker sind krank, weil (alleine) der alkohol ihr leben kontrolliert. ich zähle mich aber zu den trinkern. ein trinker kann den alkohol kontrollieren und bestimmt, wann er sich alkohol gönnen will. noch was bemerkenswertes: antialkoholiker entdecken niemals, was sie versäumen!

      Gefällt 1 Person

schreib was

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s