hat josé mich beklaut?

traktor-reifengestern wollte ich einen meiner beiden traktoren starten und stellte fest, dass bei beiden die batterien gestohlen wurden. auch der diesel wurde aus den tanks gesaugt und luft in einem reifen fehlt auch. ich denke es war josé, weil hier fast alle männer josé heissen. josé und maría – so einfach ist das. hunger, die arbeitslosigkeit und die armut kann ich hier in meinem dorf zwar nicht erkennen, trotzdem gibt es sie, vor allem in allen grösseren städten in spanien.

spanien als beispiel dafür, wie man die krise überwinden kann, oder wie die politik das ende der krise in spanien beschwört?

starke worte wie aus einer anderen welt, denn spanien leidet weiter unter einer horrenden arbeitslosigkeit: sie liegt bei knapp 26 prozent. sie alle hier kennen die spirale nach unten. in spanien gibt es zwei jahre lang arbeitslosenhilfe, aber danach in der regel nichts mehr. so sind mittlerweile in ganz spanien knapp 800.000 haushalte ohne jedes einkommen.
spanien-hunger2
in spanien werden immer mehr menschen zwangsgeräumt. bei ungenügender familiärer oder nachbarschaftlicher unterstützung werden viele dieser menschen obdachlos und landen auf der strasse. gleichzeitig stehen in spanien rund drei millionen bezugsfertige wohnungen leer.

die europäischen steuerzahler unterstützten verschiedene spanische geldinstitute, die ins trudeln gerieten, mit rund 100 milliarden euro. geld, das eigentlich für die sozialen leistungen des landes gedacht waren. angesichts dessen, dass jeder zweite jugendliche arbeitslos ist, ein geradezu perverser akt. die banker reiben sich die hände. die in not geratenen menschen verelenden. das ist die eu 2015.
spanien-hunger1währenddessen werden die hungerschlangen vor den kostenlosen essensausgaben in spaniens städten immer länger. alltag in der andalusischen provinz cádiz, in valencia, granada, malaga, burgos und selbst in der hauptstadt madrid. bei den anstehenden handelt es sich oftmals um menschen, die gerade genug verdienen, um miete, strom und wasser zu bezahlen. viele sind arbeitslos. ganz zu schweigen von den drei millionen kindern, die ebenfalls unter diesen umständen leiden. im süden des landes werden essenspakete mit einer dose thunfisch, einem brot und ein paar scheiben wurst ausgegeben.

doch kein eu-politiker spricht über den hunger, die arbeitslosigkeit, die armut und die zwangsräumungen im krisenland spanien. obwohl sich diese verheerenden zustände direkt vor ihren augen abspielen. das gelobte europa ist bei weitem kein paradies.

Advertisements

2 Gedanken zu „hat josé mich beklaut?

  1. das projekt europa oder besser eu sehe ich als gescheitert an.
    in griechenland gibt es eine ähnlich hohe arbeitslosigkeit, aber hauptsache, der staatshaushalt ist eu konform.
    verdammte austerität.

    Gefällt mir

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s