botox: von frischfleisch zum gammelfleisch?

botox lähmt neben der muskulatur auch das gehirn. botox lässt frischfleisch zu gammelfleisch verkommen und botox im gesicht lässt langsam aber sicher das gehirn absterben. in den usa werden immer mehr schlaffe, oder zu kleine, weibliche brüste bzw. brustmuskel mit totem, nutzlosem eigenem gehirn unterspritzt. der neue trend in den usa: „brustvergrösserung, aber mit hirn.“

botox: sie alle erfüllten sich den (alb)traum von der ewig jugendlichen schönheit:
botox
was ist mit der selbstwahrnehmung dieser botox-fratzen? wie lange bleiben ihre hirnreste noch gelähmt? wie entsorgt man eigentlich solches gammelfleisch?
völlig unnötig wird botox (botulinumtoxin) gruppen von mäusen in die bauchhöhle gespritzt. die mäuse haben dann lähmungen und atemnot. mäusen, die den test überleben, wird mit einem kugelschreiber das genick gebrochen oder sie werden vergast.

Advertisements

2 Gedanken zu „botox: von frischfleisch zum gammelfleisch?

  1. Man hat sogar herausgefunden, das Botox Depressionen verursacht beim Menschen. Wer seine Gesichtsmuskeln nicht mehr bewegen kann, kann seine Gefühle nicht mehr körperlich ausdrücken. Der Körper registriert dies, die Menschen werden depressiv und wissen nicht mal warum. Ob das wohl bei den Nebenwirkungen genannt wird?

    Gefällt mir

schreib was

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s