unsere politik ist ursache für das flüchtlingsdrama

wir wählen unsere politiker und sind nicht nur deshalb an unserer politik massgeblich beteiligt. was wir uns auf den speiseteller fürs essen packen, ist schon politik. was wir kaufen, wie wir kaufen und wo wir etwas kaufen ist auch politik. was, wie und wo wir unsere kleidung kaufen ist politik. wo wir wohnen, bei wem wir arbeiten, oder ob wir kinder bekommen und grossziehen wollen, alles ist irgendwie politik und ignoranter konsumrausch hinterlässt deutliche spuren (unser ökologischer fussabdruck) auf der ganzen welt.
wir lassen sie verhungern
meine follower und leser kommen und gehen, je nach dem was ich so blogge. berichte ich über meine tiere oder den tierschutz, folgen mir tierfreunde und ihre tiere (es gibt hunde und katzen, die ein blog betreiben). werden meine berichte politisch, weil ich an die schuld der politik an den aktuellen kriegen und flüchtlingsströme erinnere, ist dies vielen lesern unangenehm. berichte ich über den zusammenhang von ernährung (fleischverbrauch), umweltzerstörung und hunger auf unserer welt, können dies einige dieser tierfreunde (die tiere auch auf dem teller lieben)  nicht ertragen. aber neue, politisch interessierte, denkende und einsichtige leser kommen hinzu. trotz allem nehmen meine follower stetig zu und das freut mich natürlich sehr. an dieser stelle dafür vielen dank.

„Lieber Geno, mein Blog ist keine Plattform für politische Botschaften, denn ich halte es für legitim, wenn einige wenige Räume für andere Belange reserviert sind – hier bei uns Tierinteressen.“ (absender dieses kommentars war ein kater)

Advertisements

2 Gedanken zu „unsere politik ist ursache für das flüchtlingsdrama

  1. naja, wie du schon schreibst, die meisten unserer entscheidungen des lebens haben mit politik zu tun, das sehe ich auch so.
    ich kann auch gut auf fleisch und wurst verzichten. es gibt schließlich genug gemüse, obst und sowas wie couscous, hirse oder buchweizen zum schlemmen.
    mir gefällt deine kritik.

    Gefällt mir

schreib was

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s