zunehmende populistische und rechtsextreme hetze

zunehmende populistische und rechtsextreme hetze auf facebook:
# rassismus ist keine meinung, sondern ein verbrechen!
kein bock auf nazis
# netzplanet # kopp-verlag # michael mannheimer # der honigmann # deutsche wirtschafts nachrichten # ds-versand # junge freiheit # pi-news # zukunftskinder
# mut zur wahrheit # usw.

frustrierte bürger hetzen gegen flüchtlinge im netz: „macht dachau auf“, „raus mit dem pack“, „sprengt die turnhalle – aber erst wenns drin san“. so lauten kommentare auf blogs und facebook zu asylthemen. z.b. in der gruppe „asylflut stoppen – auch in niederbayern“ mit 3.822 „gefällt mir“-angaben. die hassreden gegen flüchtlinge schockieren. meistens schreiben männer die schlimmsten hetz-kommentare, aber unter den „gefällt mir“-klickern sind auch viele frauen. es mag manchen nicht passen, aber auch empfundener „rassismus“ ist in deutschland oft von der meinungsfreiheit gedeckt – das bestätigen viele erfolglose versuche, leute wegen volksverhetzung anzuzeigen. abfackeln, niederschiessen, abschieben. solche netzempörung ruiniert den datenschutz vollständig.

fassungslos macht mich aber auch die mehrheit unserer gesellschaft, die schweigt, sich nicht äussern möchte und keine stellung beziehen will. „mein bog ist keine plattform für politische botschaften!“ schweigen, wegsehen, raushalten und abwarten was geschieht?

Advertisements

3 Gedanken zu „zunehmende populistische und rechtsextreme hetze

  1. Udo Vetter, Anwalt:
    „Das Strafrecht ist nicht das Allheilmittel für gesellschaftliche Konflikte. Wenn unterschiedliche politische Orientierungen anfangen, sich nur noch mit Strafanzeigen zu überziehen, dann eskaliert das Ganze nur.“
    „Das ist zwar politisch unerträglich und unangenehm zu lesen, aber das bewegt sich irgendwo im Bereich eines Ladendiebstahls und einer kleinen Sachbeschädigung.“
    „Und dann sind die, die heute die Anzeigen machen, oder die Journalisten, die vielleicht etwas frecher schreiben—wie Ihre Redaktion— die nächsten, die dann dran sind.“
    „Man kann das auch eine Form von Blockwart-Mentalität nennen. “
    „Durch diese Verurteilungen werden bei diesen rechten Spacken doch nur Märtyrer geschaffen. Das ist doch deren System, da wird dann gesagt: „Wo ist denn eure Meinungsfreiheit hier in Deutschland?“
    „ch habe immer ein großes Problem, wenn die Meinungsfreiheit eingeschränkt wird“
    Manchmal habe ich eben das Gefühl, dass das der schlauere Ansatz ist, die Bekloppten reden zu lassen—und ihnen im Zweifel nicht zuzuhören—, als ihre Handlungen durch Strafprozesse dann noch praktisch aufzuwerten, also ihnen die erhoffte Aufmerksamkeit zu verschaffen. “
    „Man hofft vielleicht, dass die so ihren Fehler einsehen? Das Gegenteil ist der Fall. Wahrscheinlich wird er dann vom gemäßigten Rechtsradikalen zum eingefleischten Neonazi. Aus meiner Sicht beruht diese private Repression auf so einem archaischen Vergeltungsgedanken. Das ist eine Art kollektiver Erpressung, das schürt ein Klima der Angst.“
    „Das hat mit einem Rechtsstaat nichts mehr zu tun. Wer heute der Jäger ist, ist dann morgen der Gejagte. In so einem Land möchte ich ehrlich gesagt nicht leben.“
    https://www.vice.com/de/read/ich-bin-gegen-blockwarte-im-internet-udo-vetter-432

    Gefällt mir

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s