heute: phoenix themenabend – auf der flucht, ist deutschland überfordert?

Ab 20.15 Uhr zeigt phoenix das bewegende und gleichzeitig beklemmende BBC-Drama „Der Marsch“ (1990). „Das erzählte Filmszenario eines Marsches von Tausenden Flüchtlingen, die an die Wohlstandsfestung Europa klopfen und dann von europäischen Sicherheitskräften abgehalten werden, war visionär“, sagt Jean-Christoph Caron, Leiter der phoenix-Dokumentation. „Durch seine starken Bilder, bewegenden Dialoge und vor allem durch die eindrucksvolle Darstellung des charismatischen Anführers entfaltet das Fiction-Drama eine besondere emotionale und aufrüttelnde Wirkung, die manchmal tiefer geht als tägliche Nachrichten.“

der marsch„Der Marsch“ erzählt, als Zukunftsvision und sehr prophe- tisch, die Geschichte von Tausenden Afrikanern, die sich auf Booten über das Mittelmeer auf den Weg nach Europa machen. Die Verschlimmerung der Hungerkrisen wird vorhergesagt, die europäischen Institutionen sind indessen uneins und schauen dem Flüchtlingsdrama passiv zu.

Im Anschluss um 21.50 Uhr wird die „Panorama“-Dokumentation Die überforderte Republik“ gesendet (NDR 2015): Experten ist seit Jahren klar, dass eine millionengroße Flüchtlingswelle auf Europa zurollt. Doch was ist seither passiert? Es gibt keinen Masterplan. Es gibt keinen nationalen Einsatzplan. Stattdessen sollen die Kommunen dafür sorgen, dass den Flüchtlingen geholfen wird. „Panorama – die Reporter“ reist durch ein Land im unerklärten Notstand.

Ab 22.15 Uhr diskutiert die Moderatorin Anke Plättner mit den Gästen der phoenix Runde das Thema des Abends „Auf der Flucht – Ist Deutschland überfordert“. Mit dabei sind der Journalist Sergej Lochthofen, der Gewalt- und Konfliktforscher Andreas Zick von der Universität Bielefeld, Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, das afghanische Model Zohre Esmaeli sowie Linda Khadri vom Netzwerk „Berlin hilft“. quelle: phoenix

Advertisements

2 Gedanken zu „heute: phoenix themenabend – auf der flucht, ist deutschland überfordert?

schreib was

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s