bankster lenken die krise durch europa

der grösste feind europas ist die übermacht der finanzmächte. wem dient der ezb-chef mario draghi, ein ex-goldman-sachs-bankster, wirklich? die ezb pumpt aktuell über eine billion euro in die wirtschaft. aber ist das wirklich so? oder steht hinter diesem draghi-plan vor allem das interesse, die banken zu entlasten? die ezb wird immer mehr in die staatsfinanzierung hineingezogen. den faulen krediten an die südeuropäischen länder wird gutes geld nachgeworfen. wird die ezb die grösste „bad bank“ europas (der welt)?

warum braucht europa zur lösung seiner probleme eigentlich den iwf? und sind die eu-sondergipfel und gegensätzlichen aussagen der politiker nur inszeniert? während die gläubigerinstitutionen der eu mit griechenland über die letzte kreditzahlung in höhe von 7,2 milliarden euro verhandelten, hat die ezb notliquidität der griechischen zentralbank an die griechischen banken gestattet (ela-kredite), weil diese mit markanten mittelabflüssen konfrontiert sind (die griechischen sparer heben ihre euro-guthaben ab, aus angst vor einem grexit). inzwischen steht dieser kreditrahmen bei rund 90 milliarden euro.
draghi
keine andere bank ist in den letzten jahren so zum symbol für masslosigkeit und ausufernde spekulationen in der finanzwelt geworden wie goldman sachs. diese us-investmentbank steht für exzessive gewinnmaximierung. deren geschäftspraktiken bleiben normalerweise im verborgenen. ehemalige top-bankster von goldman sachs sitzen in den usa wie auch in europa in entscheidenden positionen der finanzwelt. die liste ist lang. derezb-chef mario draghi, der direktor der britischen notenbank mark carney, oder der ehemalige us-finanzminister henry paulson. durch die rettung des versicherungs-konzerns aig bewahrte henry paulson z.b. goldman sachs vor milliardenverlusten, den konkurrenten lehman brothers liess er pleite gehen. noch was, mario draghis sohn giacomo arbeitet als zinshändler für morgan stanley und seit der vater ezb-ratsmitglied und anschliessend präsident wurde, liefert morgan stanley treffsichere analysen über die zinspolitik der ezb. damit verdiente die bank bereits milliarden mit euro-derivaten. nur ein zufall oder insiderwissen?

2002 verhalf goldman sachs der griechischen regierung durch kreative und kosmetische eingriffe in die bilanz deren desaströse finanzlage zu kaschieren. die griechen zahlen dafür bis heute mehrere hundert millionen euro honorar. durch diese manipulierte schuldenreduzierung des haushaltes bekam auch griechenland den begehrten euro.

seit 2007 sind die schulden weltweit auf 100 billionen dollar angewachsen, also 40 prozent mehr als im jahr vor der lehmann pleite. warum werden die schulden immer mehr und wie gehen die regierungen mit den wachsenden schulden um? braucht europa wirklich einen europäischen finanzminister, der den staaten aus der krise helfen kann? wann empört sich die mehrheit der europäischen bürger endlich mal wieder?

Advertisements

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s