spanien stellt stierkampf unter schutz

Stierkampf als Kulturgut: Die Entscheidung des spanischen Kongresses den Stierkampf zu schützen und ihm den Kulturerbe-Status zu geben, wurde von internationalen Tierschutzorganisationen verurteilt.
stierkampf
Die von sechs Organisationen gebildete Koalition veröffentlichte folgende Erklärung: “Die spanische Regierung hat seine Unterstützung für inakzeptable Tierquälerei und der Vergabe öffentlicher Mittel, um diesen blutigen Sport aufrecht zu erhalten, bekundet. Diese Maßnahme ist ein zynischer Versuch der verzweifelten Stierkampf-Industrie, die Zukunft dieses sterbenden Geschäfts zu sichern. Stierkampf ist grausam und veraltet und hat keinen Platz in einer modernen Gesellschaft, weil Kultur dort aufhört wo die Grausamkeit beginnt.”

Der Stierkampf ist ein rückläufiges Geschäft, in Spanien und anderswo. Der Rückgang der Besucherzahlen wirft Fragen über die finanzielle Lebensfähigkeit des Sektors auf und die Öffentlichkeit hat sich gegen die Subventionen, die zu seinem Schutz verwendet werden, ausgesprochen. Eine Umfrage von Ipsos MORI die im Jahr 2013 durchgeführt wurde ergab, dass mehr als drei Viertel der spanischen Bevölkerung dagegen sind, dass ihre Steuern dazu verwendet werden, um den Stierkampf zu unterstützen. weiterlesen tierschutznews.ch

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s